Gelsenabwehr - Dr. Christian Pinter - Fototipps

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nützliche Hilfsmittel > für den Fotografen
Gelsenabwehr

Ich weiß nicht, ob mich die Viecher riechen, oder vom hellen Monitor des Notebooks angelockt werden:

Jedenfalls stören mich die surrenden Blutsauger beim Fotografieren auf der Balkonsternwarte.

Zum Glück besitzt diese sowieso einen 220 Volt-Stromanschluss.

Daher gesellt sich sommers zu den Netzgeräten fürs Teleskop und fürs Notebook auch ein sogenannter "Gelsenstecker".

Übrigens: Nicht nur der Gelsenstecker, auch die Netzgeräte geben Wärme ab. Der größte Hitzeemittent ist das Notebook. Es versteht sich von selbst, dass man solche Geräte möglichst weit vom Teleskop entfernt betreibt.

Das Sternenlicht soll sich keinesfalls durch die erwärmte Luft mühen müssen. Die besitzt ja einen anderen Brechungsindex und sorgt so zu einer hausgemachten Verschlechterung des Seeings.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü